Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
96 Views

Brüno feiert Premiere am Brandenburger Tor im Nude-Strick-Look

oder kontrovers, schräg, queer und pink…. Sasha Baron Cohen war Borat und ist nun „Brüno“

Neee Kinders.. ick finde so Fußnägelroller ala Borat nicht wirklich lustig. Er polarisiert die Zuschauer, das wiederum mag spannend sein aber er spielt sich teilweise unter die Gürtellinie des akzeptablen Humors auf Kosten ahnungsloser Mitmenschen. Der Auftritt bei dem MTV Movie  Awards war schon Hardcore – auch wenn es Gerüchten zufolge alles gefaked gewesen sein soll.

Nun kommt der dort angekündigte Streifen Brüno in die Kinos und Brüno stellte sich gestern persönlich der Berliner Presse vor dem Brandenburger Tor. Doch ganz im Sinne der kontroversen Stimmungsmacherei erschien er und weitere Protagonisten im getrickten Ganzkörperzentai (Bilder hier) mit offen zur Schau gestellten Genitalien. Interessant dabei war die Erwähnung des transgeschlechtlichen in Form eines Ganzkörper-Strickanzug mit Brüsten und Schwanz… nur inkonsequent das dort offenbar eine echte Frau drinsteckte. Vor allem aber muß das Zeugs gekratzt haben wie Hölle.. da hätt ich als Darstellerin echt Schmerzensgeld verlangt…. :-)

Inhalt: „Mit seinem homosexuellen Bruno – teils Model, teils Reporter des Österreichischen Jungenrundfunks (OJRF) – schickt Comedy-Superstar Sacha Baron Cohen eine seiner ersten Schöpfungen auf einen internationalen Parcours der Provokation. Wie Borat und Ali G ist auch Bruno ein erprobter Held in Cohens Repertoire und hat mit seiner freizügigen Art schon so manchen Puritaner oder Modeschöpfer in die Verzweiflung getrieben. Für sein erstes Kinoabenteuer lud er beispielsweise im konservativen Arkansas zum „Cage Fight“ mit heißen Girls ein und schockierte dann die einigermaßen homophoben Gäste mit knutschenden Muskelmännern im Käfig, er mischte sich in Mailand mit einem Haufen alter Kleider am Leib unter die Models und stolzierte über den Laufsteg einer exklusiven Modenschau, er versuchte sich in Los Angeles hartnäckig an einem Interview über Schwulenrechte mit Arnold Schwarzenegger und er holte sich in Berlin in einem angesagten Club als geschmacksverirrter DJ eine ordentliche Packung Buhrufe ab…. „. zitat: moviepilot.de

http://www.youtube.com/watch?v=nhY_VdoqBJc

Tagged with: ,
About the author:
Has 2738 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
These old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und Peitsche
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top