Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 343 Views

BREAKING NEWS: Außerirdische ausgebrochen!

oder „U.S. Army opened gates to Area 51 to the public on the weekend !“

Wintergarten Variete Crazy Paradise

Als ich diese Schlagzeile las… bin ich fast umgefallen vor Entrüstung und wurde von der US Heimatschuttbehörde genötigt eine Gegendarstellung zu schreiben… Mir wurde angedroht in sämtlichen US-Mailorder Shopping Instituten auf die schwarze Liste zu kommen…. d.h. keine Online Bestellungen mehr. Unter solch massiven Druck mußte ich leider klein beigeben….

AREA 51 wurde NICHT – ich betone – NICHT für die Öffentlichkeite geöffnet… Behauptungen dieser Art werden aufs Schärfste untersagt…. und in Zukunft mit Berlinbesuchsverbot belegt 😉 … An diesem Wochenende beklagt die U.S. Army einen Ausbruch eines der Insassen und schickte ihre besten Agentinnen los um alle wieder einzufangen. Unter Einsatz Ihres Lebens gelang es der Kadetten-Spezialeinheit die letzte entflohene außerirdischen Lebensformen trotz übermächtiger Größe mitten im Wintergarten zu stellen. Ziel war es die breite Öffentlichkeit so wenig wie möglich zu beunruhigen und im Zweifelsfall zu blitzdingsen damit morgen in der „BILD dir Deine Meinung“ nicht zu lesen ist: REPORTERIN KRIZZY TRAF ALIENJÄGERINNEN IM EINSATZ.

Da es in der Localität namens WINTERGARTEN keine Discokugeln gab mußten die Specialagents Janka Kroft und Sheila Wolf auf unmittelbare Begebenheiten zurückgreifen und lösten den Blitzdings direkt neben der Pailettenkleid von einer tanzenden Begleiterin aus… ein gleißendes Licht erhellte den Raum und dank der vielen Pailetten wurden aus den Köpfen der Gäste die Erinnerung gelöscht…. Not macht eben Erfinderisch… *grins*

Wintergarten Variete Crazy Paradise

Der Tipp über den Aufenthalt des Ausserirdischen kam über diverse Kanäle der Zivilistin NINA Petite zu Gehör die leider die Meldung falsch interpretierte und somit das Gerücht der Öffnung von AREA 51 in die Welt setzte. Nichtsdestotrotz führte Ihre Meldung zu der Ergreifung und Rückführung des Ausserirdischen, was wiederum eine Ehrung zur Folge hatte…

Die Welt kann also entspannt aufatmen und dem kommenden Wochenende gelassen entgegensehen da es Zwischenfälle dieser Art nicht oder nicht wirklich mehr geben wird selbst wenn es sie gegeben haben sollte … werden diese Ereignisse nur noch DejaVu Erfahrungen der betroffenene Personen sein. Einzig eine letzte Person aus der Showbranche konnte nicht geblitzdings werden …. und die Behörden bitten um sachdienliche Hinweise zur Ergreifung von Desiree Nick. Ein Merkmal der gesuchten Person ist die Aufforderung an die Gäste der ersten Reihe zur unsittlichen Zurschaustellung von Körpereigenfett während eines Radschlages ….. *lol*

Und für alle Glaubenden noch ein Filmchen über die ganze Wahrheit…

btw.. Danke Nina für die wunderbare Steilvorlage… 🙂

About the author:
Has 2698 Articles

1 COMMENT
  1. nina

    🙂 gern geschehen 🙂

    und danke zurück für diesen schicken orden:-)

    ich hoff nur, die nadel an dem ding läßt ned die luft aus meinen sekundären geschlechtsmerkmalen;-)

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top