Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
3 Comments 203 Views

blush Lingerie schießt scharf

oder eine Kampagne die aus wenig viel viel mehr macht…

Blush Dessous
© blush-dessous.de – bitte mal den unteren Textteil beachten!! Is das nicht eine geile Idee!

So manchmal begegne ich Kampagnen die selbst mich als werbeaffinen Mensch einfach umhauen. Als ich mit den Mädels aus der Boheme Sauvage Party kam… traf ich wieder einer dieser Kampagnen. In diesem Fall hatte ich sie aus dem Augenwinkel sehen können und bei Tempo 50 ist das nicht wirklich einfach… seine Wahrnehmung auf die Straßenwerbung zu verlagern.

Blush Dessous

Doch diesmal war es sogar einen Fullstop wert – gut morgens um 6 Uhr sind die Strassen extrem leer.. da geht sowatt… den Rückwärtsgang rein und direkt vor dem Plakat angehalten – aussteigen – Foto machen – bloggen. Das war meine erste Idee. Was mich allerdings erwartete als ich mal die Produkte sehen wollte war mehr als beeindruckend….

Blush Dessous
© blush-dessous.de

blush hat offenbar, dank einer findigen Agentur, angeblich mit kleinem Etat eine intelligente witzige herausragende Kampagne gezündet, die sogar mehrmals ausgezeichnet wurde. Warum hab ick die nie gesehen? Egal… es hat mich mal schlichtweg begeistert. Ideen wie Zündhölzer, Tüten, Bauzaunwerbung sind nix neues… aber wie diese verpackt wurden schon… und alleine für die Bauzaunwerbung oder die Plakatkombiwerbung haben die einen OSCAR verdient… wie ick finde…. und auch bekommen! Nun hat ja Blush auch noch ein Lädchen in Berlin… welches sich in der Rosenthaler Straße 22 befindet.

Blush Dessous
© Blush Dessous – sooo viel kann man sparen wenn man seine(n) Liebste hübsch verpackt

Alleine aus dem Grund dieser Kampagne werde ich bei Blush wohl am Wochenende mit meiner Maus vorbeischneien denn wie man(n) der Werbung entnehmen kann spart man ja riesig Geld 😉 … Damenunterwäsche ist zwar nicht das was ich preferiere wenn ich gedressed unterwegs bin… aber meine Süße in solch schönen Dessous zu verpacken war schon von Anfang an eines meiner liebsten Hobbys …und bei mir tuns auch die klassischen Hipster Männershorts von Buffalo oder Bruno Banani… gepaart mit einem „Weg-isser-Slip“…. denn das Untenrum im Girl-Modus ist bei mir absolute Tabuzone und beidem offiziellen BlushToyBoy auch !!! Viel Spaß bei Live-strip!

Blush Dessous
© Blush Dessous

Tagged with: , ,
About the author:
Has 2700 Articles

3 COMMENTS
  1. Fieona

    Hooot! 😀

    Gefällt mir 😉

    Wobei- der Wauwie ist mein heimlicher Favorit 😀

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top