Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
10 Comments 164 Views

Bernd Bitzers – Girls Game – im ADVENTSKALENDER Türchen 11

oder die erstaunliche Reise in die Welt der Frauen


© gatzanis verlag

Es ist immer wieder erstaunlich wieviel „Reisende“ in letzter Zeit meinen Weg kreuzen. Wobei diese Reisenden weder mit dem Bus, dem Flugzeug oder der Bahn unterwegs sind. Nein.. sie reisen zwischen den Geschlechtern. Nicht nur das sich Matthias Schweighöfer in Nylons und High-Heels zwängt und damit Applause selbst von eingefleischten Gendernauten bekommt, Nein… Bernd Bitzer versucht gleich mal ganz in die Rolle der Frau zu schlüpfen und schreibt das alles auch noch haarklein auf. Ein Mann der sich wie einst der Wallraff in die Höhle des Löwen begibt. Das Buch ist amüsant, lädt ein zum mitschmunzeln und hat eine kurze Verweildauer. Ich hatte das Büchlein in gut 2 Stunden durchgelesen – vielleicht waren es auch drei 😉 – Zeit vergeht ja heute auch irsinnig schnell… ! Ich muß zwar zugeben das ich an manchen Stellen auch mal leicht die Lust verlor, z.B. das Kapitel mit dem Autozeuchs – obwohl ich dann wieder mit einen Satz zum Thema „elegantes Aussteigen aus tiefen Wagen“ zurückgeholt wurde :-). Ich wechsel schließlich auch gerade mein fahrbaren Untersatz weil das herausquälen aus den tiefen Gefährten ein echtes NO-GO in High Heels ist !!


© Bernd Bitzer Blog

Girls Game ist blumig und humorvoll geschrieben und spannend für alle, die sich schon immer mal gefragt haben: „Wie man(n) sich halt so fühlt in der anderen Geschlechterrolle?“. Weil mehr als ’ne Rolle isses ja nicht. Wir alle spielen nur eine Rolle die uns nicht unbedingt per Chromosomen aufdiktiert wurde sondern die uns die Gesellschaft der Neuzeit aufgedrückt hat, ob man(n) nu wollte oder nicht – gilt übrigens auch für Frauen!!. Diese Rolle hat Bernd Blitzer einfach mal verlassen um sich in das andere Geschlecht einzufühlen… tja.. was soll ich sagen – ich glaube er hat all die Vor- und Nachteile kennengelernt, na oder sagen wir mal – fast alle Nachteile.

Pressetext: Der Freie Journalist, Ghostwriter und IT-Spezialist Bernd Bitzer ist ein erfolgreicher Self-Made-Man, 1,94 Meter groß, 53 Jahre alt und hat fu?r sein erstes unter eigenem Namen veröffentlichtes Buch ein ebenso mutiges wie ungewöhnliches Experiment gewagt: Er zog aus, um die Welt der Frauen kennenzulernen und verwandelte sich in eine sinnliche Sirene namens Marlene. Und zwar mit allem, was dazu gehört.„Wie erschließt man unbekannte Welten? Ganz richtig … genau wie Marco Polo, Kolumbus oder Captain Kirk das auch gemacht haben: Mann geht auf Expedition. Furchtlos. Unerschrocken. Unaufhaltsam. Glu?cklicherweise hatte ich keine Ahnung von dem, was da alles auf mich zukam.“ Zitat/Bloglink zu Bernd Bitzer

http://www.youtube.com/watch?v=sU_omJeWxVw

Natürlich habe ich mit freundlicher Unterstützung des Gatzanis Verlags für Euch ZWEI Exemplare des Buches „Girls Game – Meine erstaunliche Reise in die Welt der Frauen“. Da ich mittlerweile nicht mehr weiß wohin mit all den Review Exemplaren gibt es eine ordentlich verpackte Version und mein Leseexemplar noch obendrauf. Wie immer reicht es bei beiden FACEBOOK Seiten den kleinen „Gefällt mir“ Button zu drücken (sofern das noch nicht geschehen ist)

GATZANIS VERLAG
QUEERLESQUE

und mich unter DIESEM Artikel auf dieser Seite mittels Kommentar darüber zu informieren. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator ermittelt in der Reihenfolge der abgegebenen Kommentare und im Anschluß von mir benachrichtigt. Ach … und ja.. für dieses Türchen könnt Ihr Kommentare abgeben bis zum 16.12.2011 !! TOI TOI TOI…

 

DIE GEWINNER STEHEN FEST:
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN
HEIKE WESSEL & ANDREA SZTANEK !!!

(PS den offiziellen Film der Auslosung gibts morgen… muß jetzt ins Bett :-))

About the author:
Has 2696 Articles

10 COMMENTS
  1. shei-la

    VORBEI.. die Gewinner stehen fest… !!!

  2. shei-la

    Liebe Diana – einfach den Beitrag lesen 🙂

  3. Diana von Finck

    Ganz tolle Idee – mir ist zwar nicht ganz klar, ob und was es zu gewinnen gibt – aber für Bernd-MArlene Bitzer tu ich alles

  4. andrea sztanek

    ja sicher super fotos..wäre toll zu gewinnen

  5. shei-la

    Merciii….. und stimmt – deswegen hab ich das Bild gewählt 🙂 .. obwohl das Kleid so 80ties Retro is 😉 … viele Grüße

  6. Marlene Bitzer

    „Blumig und humorvoll geschrieben“… wirklich süßer Blog, Sheila! Und paßt sogar farblich zu meinem Kleidchen 🙂

  7. Heni

    ….und die meisten Making-of-Fotos hab ich gemacht :-)))

  8. Dirk Poxdoerfer

    Eine Welt die einen Fotograf und auch den Mann der hinter der Linse steckt interessiert

  9. Heike Wessel

    Will ich haben! Klingt spannend, mal aus einer anderen Perspektive einen Blick auf die Rolle der Frau zu werfen.

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top