Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 208 Views

Backstage im Bier statt Blumen Magazin – Erstauflage

oder OUT NOW.. Berlins Blick hinter die Kulissen

blog_bier-statt-blumen-Backstage

Ick wees gar nicht wie oft ick schon so „Einblicke“ in mein Privatleben abgelehnt habe. Zumeist weil ick genau weiß was dann passiert. Oft genug hab ich mich schon über fiese oberflächliche Darstellungen geärgert  um möglichst polarisierend die Massen zu irgendeiner Regung zu bewegen. Irgenwie wie im alten Rom…. nur eben auf einer anderen nicht ganz so blutigen Art und Weise. Als mich Lissy ansprach eines dieser Interviews zu geben das mehr von mir zeigt als üblich, war ick unschlüssig und dennoch interessiert nachdem ich mich online ein bissl mit dem Magazin beschäftigt habe.

blog_bier-statt-blumen-Backstage02

Bier statt Blumen hatte eine sympatisch offene Art und ich glaub das war der Grund dafür warum ich mich in Schöneberg in einem kleinen Cafe mit Lissy traf und ein wenig aus dem Nähkästchen plauderte. Und wenn ick erstmal anfange zu labern… dann kann ick ja keen Ende finden 😉 Mir wurde mal vor einiger Zeit unterstellt ick wäre noch nicht angekommen… wo auch immer… denn aus meiner Sicht heißt ankommen Stillstand. Und wenn jemand glaubt tatsächlich irgendwo angekommen zu sein dann bin ich mir sicher, dieser jemand ist leider lebendig beerdigt worden ohne es zu merken. Der Umgang mit der Travestie in meinem Privatleben ist offen und direkt, Heimlichkeiten zum Thema Drag gibt es nicht… letztendlich muß man aber nicht jedem sein Privatleben in allen Details auf die Nase binden. Wer allerdings einen kleinen Einblick gewinnen mag der sollte sich das absolut druckfrische und neue Magazin Bier statt Blumen in seiner Erstauflage am Kiosk seines Vertrauens besorgen. Diese Erstauflage ist wie üblich limitiert – also schnell ma hier koofen gehn und Backstage einen kleinen Einblick gewinnen. Viel Spaß mit Bier statt Blumen.

blog_bier-statt-blumen-Backstage04
blog_bier-statt-blumen-Backstage03

About the author:
Has 2700 Articles

1 COMMENT
  1. Toni

    Es ist ein sehr schöner ehrlicher Artikel geworden. Hatte heute das Magazin im Briefkasten 🙂 Ich empfehle KAUFEN & LESEN 😀

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top