Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 44 Views

AVATAR 3D – Aufbruch nach Pandora

oder das Wort AVATAR hat für mich eine vollkommen neue Bedeutung erhalten

blog_avatarpandora02
© 2009 Twentieth Century Fox

Ich stand schon immer auf dem Standpunkt das Filme fürs Kino gemacht werden aber ein Erlebnis wie das von eben ist eine neue Dimension der emotionalen Berührung. Ein Art des Entertainments das mehr als „nur“ ein simples Kinoerlebnis ist. Es bewegt einem von Anfang an, es fängt einem schon mit den ersten Bildern und läßt einen erst wieder los wenn eine kurze Pause eingeläutet wird, weil der Film Überlänge hat und wir Menschen nicht mehr 3 Std auf dem Arsch sitzen können ohne Pipi zu müssen oder eine zu rauchen. Dabei nimmt einem dieser Film mit auf ein Reise, auf ein Reise in eine außerirdische Traumwelt… man bricht auf nach Pandora.

blog_avatarpandora
© 2009 Twentieth Century Fox

Pandora ist unsere Welt… bevor wir anfingen dem Profit hinterherzurennen und alles erdenkliche zu tun um diesen Planeten seine Ressourcen zu rauben.. das vermittelt der Film schon nach den ersten Bildern. Ein unglaubliche Traumwelt, so wunderbar, so detailreich, so einzigartig.. und alles zum anfassen nah. Eine für mich neue 3D Technik macht es möglich Dinge fast riechen zu können, durch Bergschluchten auf Drachen zu reiten und der Geschichte so nah zu sein wie noch nie zuvor. Alle erdenkliche Emotionsschübe hält dieser Streifen für seine Betrachter bereit – lediglich der Griff zur neuartigen 3D Brille und ein wenig Mut zur Öffnung der Fantasiekammer deines Schädels genügen um wirklich… wirklich… ein einzigartiges Erlebnis zu haben. In Avatar geht es um die Raffgier der Menschheit aber auch um die vergrabenen Tugenden einzelner die die Fahne unserer Rasse hochhalten und an das Gute in uns glauben lassen.

Eine direkter Vergleich zu Geschichte Pocahontas scheint bewußt inszeniert wenn auch in eine ferne Zukunft verlegt. Ich möchte bewußt nicht mehr zur Geschichte sagen denn jeder Satz hätte Spoilingcharakter…. nur soviel…  jeder der diesen Film im Kino nicht in 3D sieht der verpaßt in seinem Leben das erste Kinoerlebnis für alle Sinne, ein unglaubliches Spektakel und ein wirkliches Schwergewicht des animierten Kinofilms. Soviel Detailtreue, soviel Liebe zur Illusion, soviel Magie wurde niemals zuvor auf einer Leinwand perfektioniert.. und hat mich vollkommen in das Abenteuer von Pandora eintauchen lassen – mehr noch.. ich hätte viel dafür gegeben der perfekten Illusion von James Cameron noch den letzten Kick abzuringen und tatsächlich den Wald von Pandora als Avatar zu erleben…. na mal sehen ob ich das noch erlebe.. der erste Schritt ist getan! Danke für dieses Erlebnis.

Tagged with: ,
About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top