Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 38 Views

Authentische Aryuveda Behandlungen in Berlin

oder die Abkehr von der Reparaturmedizin

blog-aryuveda-berlin-03
Alle Bilder © sign Schapke

Immer öfter stelle ich fest das sich die Unwissenheit der sogenannten Götter in weiß zu einer sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen entwickelt. Viel zu oft sitze ich bei einem Arzt und sehe die Leere in den Augen oder die Dollarzeichen. Von beidem bin ich dann immer wenig begeistert und frage mich: wozu haben wir Euch eigentlich studieren lassen 😉 … der Spruch eines guten Freundes passt hier mal wieder, wie die Faust aufs Auge. Es geht sogar soweit das ich körperliche Fehlfunktionen im Amnamesegespräch mit einem Lächeln beantwortet bekomme – so nach dem Motto… wieder so ein Hypochonder dem ich nicht helfen kann. Nun sind Ärzte auch nur Menschen und dennoch wünschte ich mir eine klare Ansage, denn wenn mich jemand zu meiner beruflichen Profession befragt, bekommt er immer eine Lösung – dabei ist es egal ob es sich um Ideen für große Start-up Konzeptkampagnen oder der Druck von privaten Einladungskarten, Geburtskarten, Partyflyer bei Feinekarten handelt.

blog-aryuveda-berlin-02

Vielleicht ist es Zeit umzudenken und der Reparaturmedizin so weit wie möglich die kalte Schulter zu zeigen um auf Prävention zu setzen. Alternative Behandlungsmethoden, die seit Jahrhunderten bzw. Jahrtausenden in dieser Welt gewachsen sind, gehören aus meiner Sicht zu den großen Bereicherungen der Globalisierung. Meine große Hoffnung beruht jetzt auf Aryuveda. Seit gut einer Woche gebe ich mir die volle Wellness Dröhnung und geniesse den exklusiven Komfort eines neuen Aryuvedazentrums in Berlin-Zehlendorf. Schon die Einleitung war irgendwie anders als beim typischen Arztbesuch. Per Videokonferenz wurde mit der Fachfrau in Indien über die Probleme geskypt um dann 3 Tage später einen ausgeklügelten Ernährungs- und Behandlungsplan zu bekommen. Natürlich ist dies nur eine Empfehlung und dennoch klang sie sehr schlüssig.

blog-aryuveda-berlin

Der erste Aryuveda Behandlungstermin war dann ungewöhnlich, neu, spannend, berauschend, beruhigend, erlebnisreich, erholsam, genussvoll und sehr entspannend. Begonnen hat alles mit einer grandiosen Kopfmassage die der ein oder die andere vielleicht von dem Besuch beim Friseur des Vertrauens kennt – nur wesentlich intensiver und länger, um dann in einer doppelseitigen öligen Ganzmassage zu versinken, die von zwei Masseuren parallel ausgeführt wird. Man hat das Gefühl der Strom im Körper wird neu geordnet und vor allem aus seiner Lethargie gerissen. Nach diesem Belebung erfolgt dann eine Stirngiessung dessen Auswirkung ich momentan noch gar nicht spekulieren mag, nur soviel sei angemerkt – auch das hatte einen hohen Erholungswert. Irgendwo zwischen tiefem Schlaf und Hab Acht Stellung gelang es mir ein wenig die Eindrücke dieser Behandlung logisch zu verwerten. Es war genial.

blog-aryuveda-berlin-05

Nach dem Abduschen des ganzen Öls konnte man dann die erlebten Eindrücke im Ruheraum Revue passieren lassen denn so intensiv wie es begonnen hat so berauschend endete es. Allein die Vorsstellung diese Behandlung dann 5 Tage am Stück zu geniessen, versetzte mich in ein großes Glücksgefühl. Ich bin sehr gespannt was nun in der zweiten Phase der Behandlung passieren wird und freue mich auf die weiterführende Reise ins schöne Aryuveda Indien. Wer wissen will wo ich das ganze erlebe.. dem schicke ich die kompletten Kontaktdaten gerne via PM… also fragen kostet nix… und wenn man das ganze einfach mal als Erlebnis Event erleben will, dann besteht die Möglichkeit eines unverbindlichen kostenfreien Infoabends im Stil der Sex in the City Girls…

About the author:
Has 2700 Articles

1 COMMENT

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top