Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 15 Views

Ausstellungseröffnung Magnum – Shifting Media

oder die Rolle der Fotografie zum 10jährigen Jubiläum der C|O Berlin

blog_MagnumShifting06

Das Postfuhramt wurde am Donnerstag wiedereinmal Treffpunkt hunderter Fotoenthusiasten. Hobbyknipser, Künstler, Nostalgiger und Profis waren mit schwerem Gerät in das historische Gebäude gekommen um 10 Jahre C|O Berlin zu feiern, in der Hoffnung das es pünktlich zum Geburtstag Neuigkeiten zur Standortfrage gibt. Auch unserer regierender Bürgermeister war natürlich geladen. Die erste Rede zur Geschichte und zur Entwicklung von C|O Berlin ließ weiterhin darauf hoffen das unser Stadtvater eine kleine Überraschung im Gepäck hat.. schließlich feiere man ja einen runden Geburtstag.

blog_MagnumShifting01

Wer schon mal eine Ausstellung im Postfuhramt besucht hat der weiß das z.B. kommende Ausstellungen von Peter Lindbergh mit so wunderbaren kraftvoll inszenierten Modeaufnahmen von Madonna, Linda Evangelista, Tatjana Patitz, Naomi Campbell, Jeanne Moreau, Catherine Deneuve oder Uma Thurman einen historischen Raum brauchen um sich voll zu entfalten.  Das C|O Berlin Team hat nun schon viele Umzüge erleben müssen und auch wenn man im Grunde wußte das das Postfuhramt keine langfristige Lösung sein kann, hatte man heimlich gehofft irgendwie sein Nest hier dauerhaft aufzuschlagen. Doch wie schon ein schlauer Mann einst sagte.. nichts ist für die Ewigkeit und alles im Wandel.

blog_MagnumShifting02

blog_MagnumShifting04

Leider konnte die herzergreifende Rede von C|O Gründer Stefan Erfurt nicht wirklich unseren Regierenden zu irgendwelchen Immobiliengeschenken anregen, was eigentlich klar ist. Ick stell mir grade vor watt die konservative Presse aus Herrn Wowereit machen würde wenn der einfach so mal Stadteigentum „verborgt“. Andererseits hat er bei der Bread & Butter auch alles notwendige hingebogen und wie ich finde…. zum Besten! Denn watt hier so in der Stadt los ist wenn die Fashion Week gastiert geht auf keine Kuhhaut. Die Gäste der Magnum Shifting Media genossen trotz oder gerade deswegen bei angenehmen sommerlichen Temperaturen kühle Drinks im Hof im Anschluß an die Austellungseröffnung. Leider war das Postfuhramt aufgrund der vielen Menschen etwas überhitzt so das ich lieber auf kühlere Tage warte um mir in Ruhe die Werke anzuschauen.

blog_MagnumShifting03

blog_MagnumShifting07

Das ist mit Abstand die älteste Mamarazzi die ich je gesehen hab…. TOLL !!!

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top