Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 31 Views

Aus dem Schatten der Geschwister treten

oder wie vor der Kamera in Hollywood aus Adam – Eva wurde.

blog_alexis.jpg

Ich glaube jede(r) Cineast kennt die Schauspieler Arquette Dynasty. Angefangen von Rosanna Arquette, die die meisten spätestens seit der Lesbenserie L-Word im Gedächnis haben wobei sie natürlich so coole Streifen wie Crash oder Pulp Fiction gedreht hat über Patricia Arquette mit unglaublichen Filmen wie Lost Highway…(einer meiner persönlichen Lieblingsfilme) bis hin zu David Arquette.

Aber: who the fuck is Alexis Arquette!

Nachdem sie als Travestiekünstlerin jahrelang als Eva Destruction durch die Lande getingelt ist und offensichtlich ein paar B-Movie-Drehbücher der Geschwister in Männerrollen abgearbeitet hat… ist sie dann irgendwann 2006 endlich den Schritt gegangen und hat sich entschieden nur noch als Frau aufzutreten. Ihre „ultimative“ Lebensänderung, so genannt von der dortigen Boulevardpresse hat nun auch einen kleinen Verleiher gefunden und als Docu wird dies als Weltpremiere am 30.4. in NewYork aufgeführt…..

Nun erstens auch aus dem alten Europa einen herzlichen Glückwunsch zu dieser Premiere und hoffentlich viele viele neue Drehs in der neuen Rolle…. und zweitens…. Alexis hört sich sowieso viel besser an als Eva Destruction…. und drittens ich hätt gern ’ne DVD und verspreche auch darüber zu schreiben 😉

In der kommenden Staffel der Serie ‚The Surreal Life‘ erwähnte sie, dass man sie künftig weder als Mann noch als Frau bezeichnen solle, sondern als ‚a transgendered‘ oder mit ihren eigenen Worten als „tranny“.

Hollywood ruft 😉 und alle Trannies sind eingeladen.. also ab in die Flieger und Alexis anfeuern.. aber nicht vergessen. Schminktöpfchen sind im Fluchtzeug nicht mehr erlaubt und Nagelfeilen gelten als Waffe
Sheila

Tagged with:
About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top