Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
3 Comments 74 Views

Auf der Suche nach den 7 1/2 Sternen

oder fliegende Stabübergabe zwischen Biggi van Blond und Polla Desaster

Polla Desaster

Also mal abgesehen von der kurzen Diskussion die Gabrielle am Eingang des Klub Internationals führen mußte da sie nun irgendwie nicht als Tranny durchgegangen is.. und meiner Meinung nach das vollends verständlich ist … da sie deutlich mehr weiblichere Züge an sich hat als ich ….. 🙁 heul…. waren meine beiden Begleiter sehr angetan von der Location und der Party die auf den 3 Dancefloors abging. Es war wie beim letzten Mal voll… aber nicht zu voll.. aber warm war es und ich fragte mich ernsthaft warum ich denn ne Strumpfhose anhatte…. *schwitz* .. Ok die war megadünn und die Beinchen gerade frische enthaart.. also WOZU.. ich sags Euch…. KEINE AHNUNG!.

Egal. Wir kühlten die Köpfe und andere Körperteile mit Drinks.. was auch dringend notwendig war bevor wir, in dem Fall Maren und ich, die Tanzfläche eroberten und Maren Liebste kurz Taschenaufpasserin spielte… das tat sie aber nur weil ihr die Musika gerade nich lag… später mußten die Taschen auf sich selber aufpassen. Stern Nr. 01 der hell leuchtete war Biggi van Blond. Sie legte unten auf und wie immer war es wirklich nett. Also „wirklich nett“ bedeutet nicht Scheiße.. es war einfach nett. Meine Meßlatte* liegt seit Mellis GMF Show ziemlich hoch…. denn davon träum ich noch heute… nee naja träumen is wohl etwas übertrieben aber dran denken tue ich immernoch.

*Einschub: @ Madelleine… wenn ich das Wörtchen Meßlatte schreibe kommt mir irgendwie sofort diese Bernie und Ert Nr. ins Gedächnis… die is ja soo geil… watt hab ich gestern gelacht…. für alle die das nicht kennen poste ich das youtube.vid hier nochmal….. denn das zu verpassen wäre echt blöd.

https://www.youtube.com/watch?v=QR5DqCeg1bY

Egal. Jedenfalls legte Biggi unten auf und Gloria oben in der Honecker Lounge. Nun ich hab schon mitbekommen das das da oben der wohl undankbarste Platz is Musike zu machen. Die Typen lümmeln sich da blöd rum.. keiner will wirklich tanzen und Stimmung war schon letzte Mal bei Stella da oben nicht wirklich… wobei das keinesfalls an den Mädelz lag sondern eher an der Größe glaub ich.

Sheila.jpg

Nach vielen tollen Eindrücken fanden wir dann ein wenig Entspannung UND kühle Luft im Kino selber… verbotenerweise wie sich hinterher herausstellte…. denn wir wurden von einem Security-böse-dreinschauenden Menschen verjagt….. allerdings erst nachdem wir nette Fotos gemacht haben und ein weiterer dort beschäftigter dies sogar unterstützte. Upps… durfte ich das nicht sagen … An dieser Stelle … trotzdem vielen Dank.

Nun kaum kamen wir zurück auf den Mainfloor da gabs eine öffentliche Stabübergabe zwischen Biggi und Polla… und somit Stern No 02. Und Polla hat aus meiner Sicht einfach mal durchgestartet… all die Knaller und auf Wunsch einer einzelnen Dame 😉 auch mein allabendlichen Lieblingssong… ich find der geht immer… und wird immer gut angenommen. Nachdem oben wohl nun die Leute angefangen haben einzupennen kam Gloria als tatkräftige Unterstützung nach unten und beide gaben als dynamisches Duo so richtig Gas. Somit landete Stern No 04. Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt … ähhh… 01 .. 02 .. 04.. kann die alte nich zählen.. doch denn zwischendurch verabschiedete ich Stern Nr. 03 … Mrs. LaLoca Angie (psst danke Melli) persönlich… da sie am nächsten morgen wohl früh raus mußte….
Und dann geschah es… jemand drückte mir einen Zettel in die Hand… Ok das passiert hin und wieder.. so Flyer dingsda aber das war nen handgeschriebener und dieser jemand war männlich.

  Sheila.jpg

Upps dacht ich… mal sehen was drauf steht… ein Email Adresse… dann fing es an in meinen Kopf zu rattern.. mit 4 Drinks nicht so ganz einfach aber es ratterte.. ähh und dann *kling* der Groschen fiel…. ich verrate mal nicht wer an diesem Wochenende en homme unterwegs war… aber ich gebe mal nen 1/2 Stern.. denn die Lady ist sonst ziemlich Klasse nur eben als Mann eher unscheinbar.. aber das kenn ich aus dem Spiegel. 😉

Ey.. kinders kinders… das wird ja wieder ein langer Eintrag… ich hör hier mal auf…. is zwar nicht mehr viel aber… wobei doch schon…. immerhin noch 3 Sterne zu erwähnen 😉

https://www.youtube.com/watch?v=PpR7dll7d7Q

Ach und Upps.. was macht den die Gloria da…. immer diese Mamarazzi die voll draufhalten .. kann ich ja gar nicht ab ;-)… nee moment das is ja in dem zweiten Vid zusehen das ihr auf meiner youtube Seite sehen könnt …. also schnell mal hier klicken

About the author:
Has 2698 Articles

3 COMMENTS
  1. madeleine la belle

    na das freut mich ja mal, das war dann wohl mein erster sinnvoller beitrag im forum von nun… ääääh.. knapp tausend? 😀

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top