Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
4 Comments 491 Views

Astor Filmlounge – Berlins schönstes Kinoerlebnis

oder ein Besuch im Astor (ehemals Filmpalast) überrascht schon an der Garderobe

blog_astorfilmlounge

Genau… wann habt ihr das letzte Mal Eure Jacken an der Garderobe abgegeben? Vor allem in einem Kino? Seid dann genüßlich zur Snacktheke geschlendert um dort neben ausgesuchten Süßspeisen auch noch weitere Snacks und Getränke zu bestellen die Euch dann auch noch zu Eurem Platz getragen werden? Vorbei die Zeiten wo man mit vollen Popcornbechern, balancierend mit der Cola in der einen und den Tickets in der anderen mehr oder weniger gestresst den Kinoplatz erreicht um dann festzustellen das der Platz der einem zugeteilt wurde mittendrin ist.. und man erneut mit einem Balanceakt diesen versucht zu erreichen. Die Astor Filmlounge beendet all diese vorfilmischen Abenteuer und überzeugt mit einem Service und einer Gemütlichkeit einer Lounge.

Der entsprechende Abstand zwischen den Einzelsitzen ist nur ein kleines wunderbares Detail, Sitze die wie ein First-Class Sessel in der Business Class der Lufthansa nach hinten klappen, Fußstützen die einem in manchen Reihen das Gefühl von Zuhause vermitteln und dann noch der unglaubliche nette Service. Selbst der Wein wird nicht einfach nur gebracht.. er wird verköstigt!! Ein weiteres Highlight in dieser Filmlounge ist das Essen. In allen Vorstellungen ab 17:00 Uhr wird dort auf Wunsch ein exklusives Finger Food und Foccacia von der Enoiteca IL Calice direkt an den Platz serviert…. Leckere Schnuckedönschen, Käsehäppchen und ital. Sandwiches die wie vor dem heimischen Fernseher verzehrt werden dürfen…. einfach wunderbar.

blog_astorfilmlounge02blog_astorfilmlounge03blog_astorfilmlounge04

All dieser Luxus und Service wird natürlich auch technisch bestens bedient. Das filmischer Erlebnis von Avatar 3D hatte ich gestern schon voller Euphorie beschrieben. Nebenbei war der Besuch in der Astor Filmlounge eine Revival der besonderen Art. Als der Kudamm noch die Meile der Filmtheater war, als es lange Nächte im Marmorhaus gab, wo man themenbezogene Filme die ganze Nacht geniessen konnte habe ich schon damals den guten alten Filmpalast besucht und natürlich konnte architektonisch nicht alles geändert werden. Der Charme des stillen Örtchens aber auch der lange Eingangsbereich mußten beibehalten werden… insofern.. wenn es eine Pause geben sollte… und Ihr Euch zur weiblichen Spezies dieses Planeten zählt….  schnell zum Klo.. die Schlange wächst schnell *lol*…

Tagged with: , ,
About the author:
Has 2707 Articles

4 COMMENTS
  1. shei-la

    Also die Karte hat 14 oder 17 EUR gekostet… aber aus meiner Sicht hat sich jeder Cent gelohnt… come to berlin und schau es dir an…

  2. Toni

    Das klingt absolut fabelhaft…da muss ich auch mal rein. Was kostet denn der ganze Rundumspaß?

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×