Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
361 Views

Ass Dur – 3. Satz – Scherzo Spirituoso Premiere

oder ein längerer Weg zur geplanten Heiterkeit

blog-Ass-Dur-JanWirdeier
© Jan Wirdeier

Die Bar jeder Vernunft und auch das Tipi am Kanzleramt haben mich selten … also sehr sehr selten … unangenehm überrascht. Sich auf ein Programm einzulassen, deren Künstler man überhaupt nicht kennt ist somit absolut erstrebenswert. Bei der gestrigen Ass Dur 3. Satz – Scherzo Spirituoso Premiere durfte ich mal wieder im Blindflug auf einen unterhaltsamen Abend hoffen und wurde letztendlich auch nicht enttäuscht. Zumindest wenn man das letzte Drittel nebst diverser geplanter oder ungeplanter Zugaben dazuzählt. Während der ein oder andere intellektuelle Leerlauf meiner Meinung nach durch mehr Action geglänzt hätte, war es aber im großen und ganzen unterhaltsam. Leider gab es am Anfang der zweiten Hälfte dann einen echt zähen Monolog, der nur durch den unkontrollierten Lachanfall eines Gastes aufgepeppt wurde.

blog-Ass-Dur-JanWirdeier-03

Erst als die beiden ihr instrumentales Geschick auspackten und dazu noch akrobatische Einlagen boten hatten sie mich „beide“ zu 95% abgeholt. Ich muss ja gestehen das ich gleich zu Anfang irgendwie eine Sympathie für Dominik hegte, der mich mit seiner Art so unglaublich an meinen Bruders „elegante“ Kaltschnäuzigkeit erinnerte ;). Ihr Wunsch als Boyband zu triumphieren gelang mit Leichtigkeit samt Quickchange und kompletter Choreographie. Diese Leistung, ich glaube das spürten beide, ließ das neue Programm „3. Satz – Scherzo Spirituoso“ zum Ende hin wirklich witzig werden. Ick meine, es waren natürlich auch schon Schmunzler und Augenrolller davor zu vernehmen aber der kollegiale Lachanfall blieb irgendwie aus, zumindest bei mir obwohl… naja.. es gab nicht wenige, die sich wie oben erwähnt kaum noch halten konnten. Nichtsdestotrotz erreichte das Lachbarometer des gesamten Publikums am Ende doch den Höhepunkt und wäre es nicht kurz vor Exodus ausgebremst worden – ich bin mir sicher ein paar ältere Herrschaften hätten einen Notarzt benötigt. Ass Dur hat was von der Demontage eines überheblichen Antihelden durch einen wenig emotional wirkenden Witzeerzähler

Ass Dur kann komisch, spontan und herzhaft sein und als Afterwork oder Vorabendprogramm echt zu empfehlen, denn ich vermute mal, das nach der Premiere nochmal eine Schippe draufgelegt und manch Schenkelklopfer hinzuaddiert wird. Ausserdem sitzt da meine Atze auf der Bühne und deshalb MUSS ich das Programm empfehlen… schließlich ist Blut dicker als Wasser ;) .. Apropos Wasser… ein wenig hatte ich das Gefühl im Casino eines Kreuzfahrtriesen zu sitzen… und hätte mich beinahe aufgemacht den Bug zu suchen um endlich mal TITANIC Feeling zu erleben ;) … Insofern Leinnen los und schnell noch Karten reservieren bis Ende September wird in der Bar jeder Vernunft musiziert.

About the author:
Has 2769 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top