Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 147 Views

Angermaier Trachten Nacht 2012 im Hofbräu Berlin

oder für alle Freunde der zümpftigen Blasmusik und jene die es noch werden wollen 😉


© Angermaier Trachten

Meine Reise durch die Trachtenwelt hat gerade erst begonnen. Tief in mir drin schlummert wohl eine echte „Zuagroaste“ auch wenn ich mit dem Biersuffkult der Wies’n nix anfangen kann. Aus Sicht einer Berlinerin wahrscheinlich völlig queer aber das ist auch so gewollt. Nun habe ich Dank der Hilfe meiner Facebook-Freunde tatsächlich ein Dirndl von Limberry gewonnen und befinde mich in der finalen Abstimmung der Fertigung. Dafür hab ich kräftig die Werbetrommel auf dem Sozialen Netzwerk gerührt und ein paar meiner bisher gewonnen Fans mobilisieren können. Nun bin ich ja vielschichtig und habe mich aus Jux und Dollerei auch beim Angermaier Trachten Wettbewerb angemeldet und das ganz fix wieder vergessen, da ich nicht davon ausgegangen bin dort was zu bewegen. Aber denkste Puppe… am Montag kam der Anruf ich wäre ins Finale eingezogen. Gestern durfte ich dann ein Dirndl für die Show probieren und morgen heißt es dann im Hofbräu Berlin „Habedehre“.

Ich bin wirklich gespannt was UNS morgen da erwartet, denn ich erwarte natürlich das ihr alle vorbeikommt. Denn ich lade Euch hiermit alle ganz herzlich zur Angermaier Trachten Nacht ins Hofbräu Berlin am Alexanderplatz ein um mitzujubeln und mir den Rückhalt gegen neue Mitbewerberinnen zu geben *lool* … also ich glaube zwar noch nicht das die Trachtenwelt auf mich vorbereitet ist und weiß aus vielen aktuellen Projekten das die Zeit noch nicht ganz da ist.. aber ich nehme die Herausforderung gerne an… jenuch Holz vor de Hütten kann ich nämlich vorweisen :-). Also wer mag der sollte morgen ab 19:30 mal am Alexanderplatz vorbeischauen, einmal wegen der tollen Show und andererseits weil dort Angermaier einen genialen Shop betreibt, der von zauberhaften Servicepersonal bedient wird, die einerseits ihr Handwerk verstehen und andererseits sowas von offen mit der Thematik *gender* umgehen, das glaubste nich wenn Du es nicht erlebt hast. Es gab sogar eine ausgesprochen detailliertes Gespräch über unsere Hauptstadttranse Nina Queer… ick kann nur sagen.. die Welt ist winzigklein.

Mehr Infos auf Facebook oder auf der ANGERMAIER Webseite…  basst scho!

About the author:
Has 2698 Articles

1 COMMENT
  1. Franka Matowitko

    Hallo liebe Sheila,
    dann werde ich mir jetzt mal die Haare aus dem Gesicht entfernen, Make up drauf und mich zünftig Kleiden, grins.
    Das Heißt, ich werde hin kommen.
    Aber denke bitte doch mal an Deine Autogramkarten, Du weißt ja warum, kicher.
    Bis später und liebe Grüße Franka

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top