Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
102 Views

Andy Warhol lebt im UTOPIA Berlin

oder wie ich an einem Abend mit der Geschichte schwanger ging …

Irgendwo zwischen Fiktion und Realität liegt immer die Wahrheit. Dort haben große Künstler der Vergangenheit nach dem Stein der Weisen gesucht. Und so wandelte ich an einem Dienstag vor gut drei Wochen auf den Spuren wahrer Kreativgötter und traf niemand geringerem als den einzig wahren Andy Warhol. Wie ihr glaubt mir nicht? Ihr denkt er ist tot nur weil das auf Wikipedia steht? Neee isser nich. Er lag gute 25 Jahre im Cryoschlaf und ist nun zurück – direkt in Berlin, denn Berlin ist das neue New York :-). Und wenn ick Mr. Warhol schon mal begegne dann nicht ohne ihm ein vertrautes Gesicht vorzugaukeln. Nach einer kleinen Metamorphose zwischen Candy Darling und Marilyn Monroe wurde ich dann Teil eines unglaublich kreativen Abends. Inmitten von Berlin wurde eine neue Factory geöffnet… jaaa genau … genau die echte von Andy Warhol. 

Und natürlich versammelte Tommy ähhh Andy dort alle seine Freunde von früher. Während die alten Platten liefen, die eisgekühlten Drinks im Glas klirrten, irgendwelche mathematischen Skizzen aus weiße Linien auf dem Tisch gezogen wurden :-) und ein Hauch geruchsstarke Nostalgie im Raume lag wurde der Factory neues kreatives Leben eingehaucht. Die emotionale Stimmung wurde zwar etwas durch meine krähenden Singversuche am Mikro unterbrochen aber bisher hab ich mir noch nie den Mund verbieten lassen und schon gar nicht wenn ich ein Mirko in der Hand habe und alle mich Candy nennen *loool*.

Drei Kameras hielten dieses Spektakel fest und wenn ich richtig informiert bin wird es eines Tages auch noch ein Tribute Video geben, mit dem Namen „ANDY DANDY DEAD OR ALIVE „. Als Person die sehr gerne in die unterschiedlichste Rollen schlüpft war ich von diesem Abend mehr als begeistert. Mit Andy Warhol zu arbeiten war zwar etwas unheimlich, denn er schien weder dem Tode nahe noch irgendwie älter geworden und auf meine Frage nach dem Mittel dieses Wunders sagte er nur… „be creative honey“. Genau das habe ich von dem Abend wiedermal mitgenommen… kreativ sein hilft Dir nicht im Strudel der grauen Realität zu versinken – läßt dich weiteratmen und gibt Dir Kraft… Danke UTOPIA – Danke Berlin und bis ganz bald Mr. Warhol :-) – Candy Darling will be back soon… :-)

Photo: Philipp Mueller  and Jakub Milonga, Director: Tommy Dollar-Thomas Dellert-Dellacroix

About the author:
Has 2739 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
These old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und Peitsche
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top