Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
4 Comments 302 Views

AllesAnna Transen Werbespot im deutschen Fernsehen

oder Schubladen müssen offenbar bedient werden denkt die Werbeindustrie…

blog_allesannawerbung
© AllesAnna.de

Als ich über eine gute Bekannte die Anfrage bekam einen Werbespot für irgendeine neue Online Drogerie fürs deutsche Fernsehen zu machen war ick anfangs schon echt interessiert. Doch die Terminierung war irgendwie echt nicht meins… denn wie immer hatte die Werbeagentur wieder ein extrem knappes Zeitkonzept. Da ick aber jede Menge Künstler der perfekten Damen-Imitation kenne, war mein Ansinnen eine der besten Berlins zu den Termin zu schicken. Ganz im Glauben, das genau diese Person punkten würden, denn wir beide zählen uns zu Perfektionistinnen der Verwandlung. Nach kurzem Casting und ein paar guten Worten wurde Melli Magic doch tatsächlich abgelehnt um für AllesAnna.de Drogerie im deutschen Fernsehen Werbung zu machen.


Heute habe ich das Ergebnis gesehen und weiß nun warum. Mal wieder geht es um die Darstellung einer verklemmten, kleinbürgerlichen, schlecht geschminkten und mit Kunsthaar bestückten Transe im deutschen Fernsehen, die nun die Ulknudel spielen darf. Das geht mir einfach mal sowas von auf die Nerven… das glaubt kein Mensch. Ick meine ich hab absolut gar nichts gegen Comedy.. ganz im Gegenteil… ich liebe es in meinen Performances das Augenzwinkern einzubauen und ab und an auch mal den Travestie-Clown zu spielen aber muß es wieder so aussehen als wenn alle Damenimitatoren ihren Schminke nur Online kaufen? Kein Mensch fragt an der Kasse ob der Lidschatten, die falschen Wimpern, der Kajal oder whatever für einen selbst ist!!!! Ja selbst bei Kleidung interessiert es die wenigsten…

blog_allesanna02
Im Wintergarten Restaurant mit CRUSZ Couture… photo WildatHeart Photography

Natürlich ist es eine Überwindung in den Laden zu stiefeln und Klamotten des anderen Geschlechts anzuprobieren, aber es hilft ungemein. Neulich gerade durfte ich mir ein Kleid von CRUSZ aussuchen und ich habe es natürlich anprobiert. Völlig bekloppt wäre es gewesen sich dafür noch anzumalen.. also wird die formende Kleidung eingepackt und ein wundervolles Kleidchen anprobiert. Da der männliche Körperbau trotz vieler Hilfsmittel dennoch Unterschiede zur weiblichen Anatomie aufweist, gab es Änderungsbedarf. Stellt Euch vor was passiert wäre wenn ich das nicht anprobiert hätte… genau… zuhause wäre Frust aufgekommen und ich hätte doch eine Änderungsschneiderei in Anspruch nehmen müssen. So aber wurde es vor Ort abgesteckt und ich konnte es am nächsten Tag abholen !! Grandioser Service… und auch wenn es weitere Kunden gibt die vielleicht ein wenig seltsam schauen…. wenn man offen auf die Personen zugeht und vielleicht auch noch einen Flyer überreicht dann ist die Neugier geboren und man hat gleich noch einen Kunden gewonnen 🙂 …..und es gilt übrigens auch für Kosmetik. Farben oder Accessoires blind zu kaufen ist einfach unheimlich bekloppt. Niemand kann im Internet die Farben richtig darstellen und niemand kann im Internet beurteilen ob die Farben einem stehen.

Warum nun allerdings wieder eine Gruseltranse für AllesAnna.de im deutschen Fernsehen die Ulknudel spielen muß weiß ich leider nicht… denn witzig ist echt was anderes. Ick meine es gab schon viele gute Beispiele aber ich glaube auch in diesem Fall wird eine Zielgruppe thematisiert die eigentlich erhobenen Hauptes und mit weniger Angst die professionelle Beratung des Fachhandels in Anspruch nehmen sollte. Denn geschmunzelt wird immer nur beim ersten mal…. spätestens beim dritten Einkauf wird es zur Normalität.

About the author:
Has 2707 Articles

4 COMMENTS
  1. shei-la

    …es geht weniger um die schlecht geschminkte Transe.. jeder fängt ma an.. es geht darum endlich zu signalisieren das nicht alle Travestiekünstler, Drag Queens oder Transen irgendwelche Perversen im heimischen Kämmerlein sind und auch nicht so dargestellt werden sollten…. damit wäre nämlich wieder das Bild des schrägen Heimlichtuer gemalt… und wer will das? Und was bitte ist daran humorvoll?

  2. Viktoria D.

    Ich finde, im Spot wird einfach mit Klischees gespielt und auf humorvolle Weise verdeutlicht, welche Vorteile eine Online-Drogerie
    mit sich bringt, nämlich Diskretion und Bequemlichkeit. Für Leute, die einen großen Wert darauf legen, ist so eine Online-Drogerie eigentlich ne super Sache…Und das mit dem schlecht geschminkten Transe rundet das humorvolle Konzept ab.

  3. Franka Matowitko

    Ach Sheila, da hast Du wieder völlig recht, das Klischee sollte sich nun wirklich mal ändern, das wir Transvestiten uns mitlerweile sehr Perfekt Schminken können und auch hemmungsloser sind als früher.
    Ich gehe auch als Mann in einen Damenbekleidungs Geschäft und nehme die Sachen die mir gefallen und gehe in eine Umkleidekabine, erst neulich wie Hunk…. sehr Atraktive Prozente hatte, ich mußte einfach rein.
    Und die Verkäuferin hat mich sogar dabei beraten und fand es super, wie offen ich damit umgehen konnte. LG Franka

  4. Toni

    Das erinnert mich an meinen heutigen Besuch beim DM wo verschiedene Schminkutensilien für Karneval gekauft habe… es interessiert im Grunde keinen Mensch was man da in den Korb wirft… und es sollte jedem egal sein was andere denken. Schade nur dass das nicht so ist.

    Der Spot trägt für mich so die Botschaft: „Bestell lieber im Netz bevor dich noch jemand sieht.“

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×