Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
33 Views

Aftershowparty im Admiralspalast

oder was für eine wirklich beeindruckende Party

blog_after_wild02.jpg

Als wir die Revue verliessen… sagte mir mein Gefühl schon… „neee mach das nicht… bleib hier“. Aber ich hatte eine Aufgabe… so als Berlin Sightseeing Drag Princess hat man das schon nicht leicht.. glaubt mir. Vielleicht sollte ick mal nen Business draus machen… mnnnhh… na mal sehen ob ick zuschriften bekomme.

Also wir kamen erneut im Admiralspalast an und was soll ich sagen die Partygemeinschaft war noch voll am swingen. Der Sound war klasse, querbeet aber doch irgendwie einzigartig. Bei den Leuten hatte sich die Spreu vom Weizen getrennt und wirklich .. wirklich coole Typen blieben übrig. Ein paar seht ihr ja als Bilder hier.. aber in paar muß ick mal beschreiben.. also kennt ihr BIG LEBOWSKI… oder den DUDE… das is einer meiner Lieblingsstreifen… daher auch der hang zu dem Drink „White Russian“. Der Erzähler .. war ein cooler Cowboy und genau diesen Cowboy gab es da auch. Kinders…… der war so klasse……. nur leider gab es keine Gelegenheit den zu fotografieren….

wild rose revue

Egal.. dann gab es natürlich noch den Teufel, die Mehrjungfrau, das gesamte burlesque Bühnenprogramm und die wirklich sagenhaften Gäste waren da. Ein Mädel fing plötzlich an auf dem Boden zu performen.. direkt vor mir…. dort machte sie sagenhafte Bewegungen und stand dann auf als wenn nix gewesen wär…. Also alles in allem war das wohl die Party mit den wohl interessantesten Leuten ever… es fehlten nur noch die Feuerschlucker und Zirkusartisten… aber dafür war der Admiralspalast wohl zu niedrig im ersten Stock. Wir gesellten uns voll in die Masse und genossen das bunte treiben. Mal gab es ein tolles Lied zum tanzen mal blieben wir einfach entspannt am Rande stehen und schauten uns die tollen Leute an.. zu denen wir ganz offensichtlich gehörten. ….

  wild rose revue

wild rose revue

Nina wurde noch von einem Menschen gefragt ob sie ihn heiraten wolle oder so ähnlich.. und ich suchte mir ein paar wirklich tolle Menschen die ich für diesen Beitrag ablichten konnte. Natürlich nicht ohne ein paar Worte mit Ihnen zu wechseln. Und eines kann ich sagen ……. wenn diese Truppe nochmal irgendwo performt.. dann bin ich wieder dabei….. denn sowas tolles kann sich keiner entgehen lassen…… btw… es gibt noch eine combo die ähnliches vollbringt und in kürze einen Auftritt hier haben wird……. aber dazu morgen mehr…..
Als wir den Palast verliessen war es…….ääääähhh……. 6.00 oder soo .. egal es war hell und wir müde. Zeit zu abschminken und schlafen …… der nächste Tag sollte wieder viel bringen.
About the author:
Has 2728 Articles

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Fashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo Premiere
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Geschichte des Korsetts
    © shutterstock Antike Die Modegeschichte zeigt das erste aufgezeichnete Korsett aus Kreta in Griechenland, getragen von den Minoanern. Bilder auf alten Töpferwaren zeigen sowohl Frauen als auch Männer, die formschlüssige Gürtel und Westen mit Lederringen oder Riemen anspannen, die die Taille verengen und formen. Kulturell zeigte dies eine ideale Frauenform, die die Schönheit ihrer Kurven […]

Back to Top