Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 51 Views

Afrikanische Billigfluggesellschaft Kulula mit neuer Personalpolitik

oder endlich entern Drag Queens die Bühne der Saftschubser

blog_kulula02
© kulula.com

Die südafrikanische Billigfluggesellschaft Kulula hat sich ein neues Maskottchen zugelegt und reitet drauf rum bis es schmerzt. Kay Lula ist die neue Vorzeige-Dragqueen der Airline und wird fleissig in die Werbung integriert. Die „hostess with the mostest“ ist jeder Situation gewachsen. Ob nu die Erklärung des langweiligen Sicherheitsprogramms, die freundliche Betreuung der VIP Kunden (auch die die nicht Sepp Platter heißen) oder eine kurze und spannende „Besprechung“ mit dem Kapitän – Kay Lula ist immer dick im abgehobenen Geschäft ;-). Wer also in Zukunft die Stadien der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika besuchen möchte… vielleicht zur Leichtathletik WM 2020 oder einfach mal so in Südafrika rumfliegen möchte bekommt eine besondere Travestie-show gleich mitgeboten. Ick könnte jetzt ja kurz daran erinnern das wir vor Jahren ja schon dieses Konzept mit viel Liebe zum Detail ins Leben gerufen haben aber ditt Bordpersonal uns einfach nicht ans Mikro lassen wollten, zumindest des Kapitän hat uns so richtig gewürdigt  *lol* .. und dabei wollten wir nur helfen 😉


© kulula.com

Der Name  ‚Kulula‘ lässt sich vom Zulu-Wort für „leicht“ oder „einfach“ herleiten und aus meiner Sicht haben die Werber der Airline mit mimimalen Ideen eine maximale Wirkung … denn egal wie man zu einem Kerl im Fummel so steht, man wird 100%tig darüber reden.. allein schon weil für Kay Lula die Boing-Höhenmaße neu überdacht werden müßten.


© kulula.com

Nicht ganz eindeutig finde ich die aktuelle Anzeige.“Flying should never be a drag“ bedeutet was? Heißt das wir als Damen-Imitatoren sind ’ne Mogelpackung? Irgendwie höre ick das in letzter Zeit öfters *grins* … aber ditt is ja auch nen Zeichen das die Grenzen schwinden? Typisch Werber… kaum hat man eine Markenvertreterin geschaffen – schon wird’se durch den Kakao gezogen. Ick hingegen rede mir das lieber schön…. in diesem Sinne FLY KULULA to get the first AIR DRAG SHOW for FREE !

blog_kulula01
© kulula.com

About the author:
Has 2702 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Zuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of Grey
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×