Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
44 Views

Adventskalender mit Schirm, Charme und Cellone – Carrington-Brown

oder der sporadisch durchtriebene Kultur Queerlesque Adventskalender


© Jonny Soares

Der Queerlesque Adventskalender: Um zu gewinnen reicht es diesmal nicht mehr aus, einfach einen Kommentar unten zu hinterlassen, sondern es wäre wunderbar wenn ihr das jeweilige Kalenderbild, das ihr immer am Ende des Beitrags als Codezeile findet, kopiert und auf Eurem Lieblings Sozialem Netzwerk teilt. Na … das ist doch easy oder? Na dann mal los. Weiter geht es mit einem weiterenFeuerwerk der Bühnenunterhaltung.

1 x 2 Karten für Carrington Brown “Mit Schirm, Charme & Cellone”
für DIENSTAG 4.12. – 20:00 – BAR JEDER VERNUNFT

Carrington-BrownMit Schirm, Charme und Cellone

Musik-Comedy

Eigentlich haben Rebecca Carrington und Colin Brown nur Augen für sich. Auf der Bühne wie im Leben – wäre da nicht Joe, der immer im Mittelpunkt stehen will: Joe ist Rebeccas Cello, und als solches kennt er Töne, von denen gewöhnliche Streichinstrumente nur träumen können. Einzig Rebecca Carrington versteht es mit ihrer charmanten und temperamentvollen Art ihrem 229 Jahre alten hölzernen Gefährten diese Töne zu entlocken. Dazu bedarf es nicht nur einer hervorragenden Technik, sondern auch einer Menge Mut, Kreativität sowie einer scharfen Beobachtungsgabe.

Als klassisch ausgebildete Cellistin hat Rebecca Carrington in vielen namhaften Orchestern gespielt und war an diversen Filmmusikaufnahmen beteiligt. Zusätzlich zu ihrem hervorragenden Cellospiel hat sie auch eine phänomenale Stimme, welche den verschiedensten Musikstilen gerecht wird. Ihr Partner Colin Brown trat als Sänger und Schauspieler in Londons West End auf und tourte mit der „Royal Shakespeare Company“. Er war 10 Jahre lang Mitglied der Kult-A-Cappella-Gruppe „The Magnets“ und stand mit Weltstars wie Robbie Williams auf der Bühne.

Mit Rebecca Carrington und Colin Brown.

So nun zu EUCH. Wer bis morgen DIENSTAG 12:00 HIER auf der Kommentarfunktion (EINFACH RUNTERSCROLLEN) einen kurzen Weihnachtsgruß da läßt, darf sich über die beiden Karten freuen. WICHTIG wäre ein GÜLTIGE E-Mail Adresse !. Oder auch andere Kontaktdaten zur KURZFRISTIGEN Kontaktaufnahme, wie z.b. als Domain die FACEBOOK Adresse. Nur als Tipp :-). Viel Spaß und viel Glück … Ho Ho Ho. Bei mehreren Teilnehmern entscheidet wie immer kurzfristig die Zufalls-App :-)

CODE FÜR FACEBOOK UND CO.

„ICKE WILL KULTUR —- >http://www.sheila-wolf.de/wp-content/blog-carrington-brown-bar-02.jpg“

 

About the author:
Has 2769 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top