Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 348 Views

7. Teaserettes Rock’n’Roll Freak Burlesque Circus in Berlin

oder ein dreistündiges Variete Burlesque Spektakel der Extraklasse

blog-burlesque-circus-berlin-17
Performance Bilder mit freundlicher Genehmigung von House of Rough Arts / Benjamin Lippke

Der Zirkus, der Zirkus… seit Jahrhunderten begeistert das fahrende Gauklervolk die Generationen und natürlich gibt es in Berlin davon unzählige. Doch niemand hat Monster, Mumien, Mutationen, Freaks, Flügelwesen, Genderwechsler, Geheimagenten, Schneeköniginnen und Rittersmaids, todbringende Hasen und Wölfe im Schafspelz im Gepäck. Der Rock’n’Roll Freak Burlesque Circus der Teaserettes gehörte schon immer zu Berlins aussergewöhnlichsten Abenteuern und das auch schon bevor ich selber involviert war. Doch die Zeiten als ich „nur“ vor der Bühne dem wilden Treiben zuschaute sind lange vorbei. Tief drinnen stecke ick nun in den Vorbereitungen, Planungen und Investments um diese Veranstaltung zu dem zu machen was sie ist… oder in dem Falle war. Ein dreistündiges Spektakel mit unterschiedlichsten Künstlern aus der ganzen Welt. Leider hat uns der blaue Hase aufgrund unverschiebbarer Ereignisse absagen müssen und auch ein paar Teaserettes waren aus unterschiedlichen Gründen nicht zugegeben … doch das Line-Up wollte trotzdem nicht enden.

blog-burlesque-circus-berlin-10

Neue Performances standen auf der Einkaufsliste der Teaserettes und wurden brilliant ergänzt durch die Vielfalt von Gästen wie … Ginger Synne, Frau Pepper, Hedo Luxe, Bana Banana, Champagne Sparkles, David Peireira, Don Macius, Jack Woodhead, Les Femme Brachiales, Marla Blumenblatt und der Band the Blaque Pearlz. Kinders das war einfach ein echter Zirkus – Gänsepelle bis unter die Hutkrempe… allein schon wegen David Peireira, der mit einer Luftnummer das große Finale einläutete. Wobei das nicht ganz stimmt… denn Don Macius übertraf sich noch mit einer Afterfeuershow selber. Mannomann soviel unterschiedliches Entertainment auf einen Haufen hab ick ooch noch nie gesehen – obwohl doch: bei unserem letzten Rock’n’Roll Freak Circus. Da ich nun selber mitinitiator bin mag mir der ein oder andere jetzt Befangenheit vorwerfen.. aber ditt is mir Wurst :-). Es war einfach eine unglaublich tolle Stimmung.

blog-burlesque-circus-berlin-19

Es gab aber auch Unstimmigkeiten die ein wenig die Stimmung trübten. Auflagen seitens des Clubbetreibers machten anfangs Kopfschmerzen – lösten sich aber im Laufe des Abends glücklicherweise in Wohlgefallen auf und das im wahrsten Sinne des Wortes. Schließlich ist die Kunst nicht beschränkbar ;-). Schade nur das mir diese Auflage ein wenig den Spaß an der Sauereri auf der Bühne nahm… anyway… es war trotzdem wunderbar. Denn nach dem dritten Male in meiner Schneekugel hat alles wie geplant geklappt…  Yiepppiieehh. Ick meine so ein Performance wächst immer weiter aber zumindest sind die größten Patzer raus :-). Im Backstage ging es wieder zu wie im Taubenschlag, Leute kamen, tranken und gingen 😉 … wahrscheinlich ein wenig zu bunt für den ein oder anderen unserer Gäste. Ich beobachtete die Sängerin Marla Blumenblatt wie sie wiederum diesem Backstagetreiben ihre Aufmerksamkeit schenkte und ich glaube das sie auch deswegen im zweiten Song ihre wilde Seite entspannt auspackte ;-). Ick glaube wir sind ansteckend *loool*.

  • blog-burlesque-circus-berlin
  • blog-burlesque-circus-berlin-02
  • blog-burlesque-circus-berlin-04
  • blog-burlesque-circus-berlin-03
  • blog-burlesque-circus-berlin-05
  • blog-burlesque-circus-berlin-06
  • blog-burlesque-circus-berlin-07
  • blog-burlesque-circus-berlin-08
  • blog-burlesque-circus-berlin-11
  • blog-burlesque-circus-berlin-12
  • blog-burlesque-circus-berlin-13
  • blog-burlesque-circus-berlin-14
  • blog-burlesque-circus-berlin-154
  • blog-burlesque-circus-berlin-16
  • blog-burlesque-circus-berlin-18

An dieser Stelle sei einfach mal gesagt… es war ein wunderbarer Abend mit einer einmaligen Kombination aus Burlesque, Variete, Artistik, Live Gesang und Comedy. Danke an alle Künstler und ich freue mich auch im Namen der Teaserettes auf ein baldiges Wiedersehen :-).

About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top