Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
55 Views

5 Jahre Boheme Sauvage – 50 Zeitreisen in die Roaring Twenties

oder Gratulation an die Institution des Berliner Nachtlebens

blog-boheme-wintergarten-05

Ich hatte ja fast vergessen, wie es ist, einfach mal nur zu feiern – auf eine Veranstaltung zu gehen, um nur da zu sein. Hach …. war ditt schööön. Ich wurde zwar gefragt, ob es in Berlin noch spannendere Events gibt??? aber ick fand die Boheme Sauvage Jubiläumsfeier einfach wunderbar. Es war zwar voll, aber nicht brechend, es war warm aber nicht zu heiß… und es waren jede Menge toller Leute da, die getanzt haben, bis der Morgen anbrach. Wie immer war es eine gesunde Mischung aus Bohemian Allstars und vielen neuen Gesichtern, die einfach mal eine Reise in die wilden Zwanziger genossen. Begonnen hat die Boheme Sauvage mit dem obligatorischen Tanzkurs der wie immer gerne angenommen wird – ich konnte mich gar nicht schnell genug von der Tanzfläche bewegen – da strömten die Tanzwilligen auf mich zu… trotzdem gelang mir die Flucht ;-) allerdings nicht wirklich dauerhaft. Denn es gab Ute. Ute kam als Mrs. Capone auf diese Boheme und irgendwie war sie der Meinung das es wohl gut passen würde wenn wir beide eine flotte Sohle aufs Parkett legen. Warum auch nicht… Genderwechsel par excellence :-)

blog-boheme-wintergarten-04blog-boheme-wintergarten-06blog-boheme-wintergarten-07
blog-boheme-wintergarten-08blog-boheme-wintergarten-10blog-boheme-wintergarten-09
blog-boheme-wintergarten-12blog-boheme-wintergarten-15blog-boheme-wintergarten-13
blog-boheme-wintergarten-16blog-boheme-wintergarten-02blog-boheme-wintergarten-235

Nun bin ich ja eher eine schüchterne Tanzseele ;-) und nicht gleich beim ersten Mal zu haben aber einem Mr Capone schlägt man wohl dauerhaft nix aus. Insofern bekam ick ebenfalls meinen ganz privaten Tanzkurs und wurde übers Parkett gedreht. Als Coco der Conferencier die erste Show ankündigte mußte ich mich dann doch aus dem Tanzvergnügen verabschieden um Viola Vixens Burlesqueshow zu filmen. Der Wintergarten bietet immer wieder eine imposante Kulisse für diesen Event und gehört definitiv zu den Top 3 Locations der Boheme Sauvage. Besonders gefreut hab ich mich auf die Live Darbietung der wunderbaren Carol Schuler aka Chloe mit ihrer Band „les enfants terribles“ und ich wurde nicht enttäuscht. Die Debutdarbietung von Chloe et les enfants terrible war ein großer Erfolg… mit Charme und toller Stimme sang sich die Herzen der Gäste. Der Applause gab ihr recht… und dieser wurde auch nicht weniger als der wunderbare CoCo anfing mit seinen Tanzkünsten die Bühne zu rocken.

blog-boheme-wintergarten-14
DON CORLEONE… is still alive !!!

Man nehme ein bissl Boylesque, ein kleine Portion Freakshow und eine Doppelladung Energie und bekommt eine unglaublich sensationelle Darbietung. Also wenn jemand bis zum umfallen performt dann CoCo. Zur Feier des Tages gab er sich bei dieser Boheme mal wieder die Ehre seine Kunst darzubieten. Während dieser grandiosen Darbietung wurde ich von der Seite mit den Worten „Hallo Sheila“ angeflötet und die vertraute Stimme entpuppte sich als die Reinkarnation von „der Pate“. Don Corleone war tatsächlich aus dem Himmelsreich erschienen um dieser Veranstaltung beizuwohnen. Ich war von den Socken… vor allem weiß ich nun wer hinter dem „Paten“ als Performer steht … ihr würdet es nicht glauben ;-). Lohnenswert war auch der Besuch des kleines Outdoorbereiches, wo es lecker Futter gab… eigentlich als Raucherlounge gedacht hat der warme Sommerabend viele Gäste auf die Bänke unter freiem Himmel gelockt. Ach jaa.. es hat einfach alles gepasst. Ginger, Honey Lulu, Mon Bibi und viele weitere tolle Leute haben sich den Event nicht entgehen lassen und zwei sehr sehr große „Frauen“ ebenso, die allerdings auf meine kurze Begrüßung zu scheu waren ihren Namen zu nennen ;-) .. vielleicht hatten se ja keenen ;-) ? Vermißt habe ich allerdings auch ein paar Urgesteine der Boheme Sauvage… auch wenn es hieß sie würden noch erscheinen… aber da war ick dann wohl schon etwas aufn Sprung, denn meine Begleitung war in Aufbruchsstimmung – war ja auch schon ne Weile hell draussen.

Tagged with: , ,
About the author:
Has 2728 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Fashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo Premiere
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top