Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
148 Views

3 x 2 Freikarten für SYMPHONY OF SORROWFUL SONGS im Staatsballett Berlin

oder nach der Fashionweek ist vor einem kulturellem Hochgenuß…


© Enrico Nawrath

Das Berliner Staatsballett gehört mehr oder weniger zu den kulturellen Highlights meiner Stippvisiten der Berliner Kulturszene. Wann immer ich Vladimir Malakhov oder das Corps de ballet auf der Bühne vorgesetzt bekomme werde ich ganz und gar bewegt. Emotionen sind ein starker Träger für das geschriebene Wort und nach einer tänzerischen Vorstellung im Ballett brodelt es meistens ziemlich stark. Die Produktion Symphony of Sorrowful Songs zeigt stark beeindruckende Bilder. Ebenso dominiert eine minimalistische Ästhetik diese, vom Werk des russischen Filmregisseurs Andrej Tarkowskij inspirierte, Zeitreise, die von der slowenischen Theaterlegende Tomaz Pandur inszeniert wurde. Klar, kühl und doch voller Emotionen zeigt sich diese wohl wagemutigste Produktion des Staatsballetts Berlin, nicht zuletzt durch Henryk Góreckis ergreifende Musik und die eindrückliche Stimme von Hanna Schygulla.


© Enrico Nawrath

Und natürlich hab ich für Euch ein paar Freikarten mit freundlicher Unterstützung des Staatsballetts Berlin für die erste Vorstellung am 30. Januar um 19.30 Uhr in der Staatsoper im Schiller Theater. Und weil es mir immer so schwer fällt eine Entscheidung zu treffen gibt es gleich mal 3 x 2 Karten zu gewinnen. Wer nun am 30.1.2012 um 19:30 Uhr Zeit hat und ins Schiller Theater gehen mag der sollte unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen z.B. warum ihr dort hinwollt :-) und gleichzeitig bitte auch noch diese Zeile (https://www.facebook.com/pages/Staatsballett-Berlin/150782756146) auf der eigenen Facebook Pinnwand posten (sofern ihr dem Sozialen Netzwerk angehört)… und am 28.1. wird mein schicksalsbehaftetes Händchen die Gewinner auslosen.. Viel Glück…. !!


© Enrico Nawrath

Für alle die leider leer ausgehen oder den Spannungsbogen nicht ertragen können gibt es aber noch Karten für alle Termine 30., 31. Januar, 5., 14., 16., 24., 25., 28. Februar und 4. März 2012 unter Tel 030 206092630 oder email tickets@staatsballett-berlin.de.

 

AND THE WINNER ARE :
PHILIPP
FABIENNE
SUSANNE !!

About the author:
Has 2769 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Flower Mermaid RealnessPLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!
RSS BURLESQUE FASHION
  • Prickelnder Glamour: Burlesque-Shows faszinieren mit Stil
    © Feisty Cat Photography Schon in den Anfängen der Burlesque-Shows standen die aufreizenden Damen besonders für einen Aspekt: Glamour, Glitzer und Körpergefühl. Freizügige Themen waren zum Beginn des 20. Jahrhunderts eine erweiterte Form des Varieté. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Striptease galt die stilvolle Form des Tanzes als Sittenwidrigkeit und fand oft hinter verschlossenen Türen in […]
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]

Back to Top