Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 121 Views

Goliath Tattoo XXL Wallpaper im ADVENTSKALENDER Türchen 06

oder Goliath XXL bringt den lebensgroßen Starschnitt zurück…

Ich oute mich jetzt als BRAVO Leser(in) der ersten Stunde. Traraaaa… und noch viel krasser… als BRAVO Starschnittsammler(in). Irgendwie gehöre ich sowieso eher zu den Sammlern statt zu den Jägern 😉 aber das wird dem ein oder anderen schon aufgefallen sein *loool*. Im heutigen Türchen findet ihr eine ultrageniales Revival dieser Kunst, denn Goliath Books bringt das gute alte Starschnitt XXL Poster zurück in Eure Wohnung. Charles Gatewood hat mit seinen Fotografien wunderbare Augenblicke und unzählige bekannte und weniger bekannte Menschen porträtiert und mit der ersten Ausgabe „Tattoo Special“ ein kleines Kunstwerk geschaffen. Neben einem Life-Size Poster von “Sailor Sid“ beinhaltet das Magazin acht weitere großformatige Drucke. Ein ausführliches Interview und eine Biografie, sowie interessante Hintergrundinformationen zur Person Gatewood machen “Goliath Wallpaper of Fame“ zur ultimativen Sammler-Edition, die an keiner Wand mehr fehlen darf.

Wie gewohnt müßt ihr eigentlich nichts weiter tun als den kleinen LIKE BUTTON auf diesen beiden FACEBOOK Seiten drücken

GOLIATH VERLAG
QUEERLESQUE

und mich dann auf dieser SEITE HIER (und nicht auf der Pinnwand von Facebook) per Kommentar darüber informieren. Auch dieses Türchen hat wie fast alle in dem diesjährigen Adventskalender ein Mindesthaltbarkeitsdatum – das bedeutet das erst am Freitag den 9.12.2011 per Ziehungsgerät darüber entschieden wird wer diesen tolle Tattoo Poster Wallpaper bekommt. Natürlich dürft ihr auch mitmachen wenn ihr kein FACEBOOK Freund seid…. :-) … Viel Glück!

YouTube Preview Image

DIE GEWINNERIN STEHT FEST:
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an HEIKE !!!

Ich hoffe ihr seid mir nicht böse wenn ich in dem Fall einfach eine Münze geworfen hab. Bei zwei einsamen Teilnehmerinnen war das einfacher als den Online Zufallsgenerator anzuschmeissen :-)

 

About the author:
Has 2526 Articles

2 COMMENTS
  1. Heike

    genial

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *


× acht = 24

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sweet InnocenceLove my Curly ButterfliesTriple BThe Real DEALServing Bombshell GlamNude Illusion by HedoluxeStar Trek AntjeThe sophisticated kinky lady ;)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Maniac Latex – handgefertigte Garderobe nicht nur für Frauen
    Latex – ein Material mit Geschmack. Schon immer hat Latex aufgrund der besonderen Eigenschaften ein besonderes Klientel begeistert. Doch immer mehr nehmen sich Jungdesigner die fehlende Farbvielfalt zur Brust, um auch der breiten Masse einen farbenfrohen Anreiz zu bieten einfach mal Latex zu tragen. Maniac Latex ist ein junges und kreatives Label aus Berlin. Mit […]
  • Bezaubernde Ava Adore Korsettkollektion aus Guernsey
    Photography: Iberian Black Arts Guernsey, eine kleine Insel zwischen Frankreich und England, die wie das bekannte kleine kleine gallische Dorf zwischen der Weltgemeinschaft zu stehen scheint, hütet für viele ein wunderbares und elegantes Geheimnis. Das beweißt mal wieder das schöne Mode selbst in den entlegendsten Orten entstehen kann und keine Paris, London oder Berlin Fashion […]
  • Fesche Madl tragen Dirndl dank MarJo Trachten
    Die klassische Tracht ist schon lange viel mehr als nur ein Kleidungsstück oder ein saisonales Kostüm zur Oktoberfestzeit – es ist ein ganz besonderes Lebensgefühl. Das Beste am Dirndl ist: Frau ist darin immer bestens gelaunt und sieht einfach gut aus. Mittlerweile kann ich sechs bezaubernde Dirndl mein eigen nennen aber zuviel krieg ich wohl […]

Back to Top